Versorgungssicherheit

Dank vorausschauender Planung und der Verfügbarkeit grosser Silo-Lager kann die Lieferung von AEK-Pellets®, insbesondere in den kalten Wintermonaten, jederzeit garantiert werden.

Temperaturbedingt wird die grösste Menge Pellets in den Wintermonaten benötigt. Sägemehl und Hobelspäne fallen jedoch grösstenteils im Sommer an. Es ist für die AEK Pellet AG und die Waldenergie AG die Aufgabe und Herausforderung zugleich die Versorgungssicherheit trotz dieser Umstände immer zu gewährleisten.

Um auch im strengsten Winter unsere Kunden innert nützlicher Frist mit Holz-Pellets beliefern zu können, werden im Sommer grosse Mengen eingelagert. Um die Anfahrtswege kurz zu halten, werden die Holz-Pellets auf dezentrale Lager verteilt.

24 Pelletproduzenten
In der Schweiz produzieren rund 24 Unternehmen Pellets. Einige dieser Produzenten verarbeiten das im eigenen Sägereibetrieb angefallene Restholz, andere kaufen Rohmaterial ein, um es zu pelletieren.